Mitmachen!

Du hast einen Lieblingsort in Kreuzberg, den es auf kreuzberg24.net noch nicht gibt? Oder da ist etwas, das dich an Kreuzberg wahnsinnig nervt? Dann lass es uns wissen!┬áSchick' deinen Text einfach an post(at)kreuzberg24.net und wir ver├Âffentlichen ihn. Wir freuen uns auf deinen Beitrag.
Kreuzberg Essen Restaurant

Restaurant

Casa Transmontana
(24 Bewertungen)

Die Portugiesen gelten zu Unrecht als traurig - vielleicht auch nur wegen der zugegebenerma├čen melancholischen Musik des Fado. Im portugiesischen Resturant Casa Transmontana jedenfalls geht es alles andere als traurig zu. Hier herrscht pure Lebensfreude, es macht Spa├č hier zu essen, zumal die portugiesische K├╝che hierzulande noch recht unbekannt ist. Auf der Karte stehen landestypische Grillspezialit├Ąten, wie zum Beispiel die Schnitzel-Variante Febras, daneben jede Menge Fisch. Aber auch spanische Spezialit├Ąten, wie Tapas und Paella. Und sogar ein Fado-Abend wird ab und zu angeboten. Das Casa Transmontana ist vielleicht nicht das schickste Restaurant Kreuzbergs, aber mit Sicherheit eines der sympathischten.

 

UPDATE: Das Casa Transmontana gibt es leider nicht mehr, das Restaurant ist geschlossen.


 
Altes Zollhaus
(15 Bewertungen)
"Wasn dette?" - w├╝rde der Berliner wohl irritiert fragen, s├Ąhe er das Alte Zollhaus zum ersten Mal. Warum? Weil das Restaurant irgendwie ├╝berhaupt nicht nach Kreuzberg passt, eher in eine verschlafene, vertr├Ąumte Stadt am Neckar. Das Alte Zollhaus am Landwehrkanal jedenfalls sieht aus, wie ein Gutshaus aus dem 19. Jahrhundert (tats├Ąchlich ist es erst um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jhd. entstanden). Alles andere als b├Ąuerlich-einfach pr├Ąsentiert sich die K├╝che des Hauses. Sie ist schon┬á eher ambitioniert zu nennen: Hirschr├╝cken und Havelzander kommen hier auf den Teller, zum Abschluss eine K├Ąseplatte mit Trauben und N├╝sschen. Das alles gibt es nat├╝rlich nicht zum Discount-Preis. Doch daf├╝r schmeichelt die Landhaus-Atmosph├Ąre und das bem├╝hte Personal dem Auge und Wohlbefinden. Nach dem Mahle eine Zigarre, einen Digestif und dann mit der Kutsche wieder zur├╝ck in das "andere Kreuzberg" - so k├Ânnte ein netter Abend aussehen. Wer etwas Besonderes sucht und den Bezirk nicht verlassen m├Âchte - hier wird er f├╝ndig.
 
Carl-Herz-Ufer 30
10961 Berlin
030-6923300
030-6923566 (Fax)
Dienstag-Samstag ab 18 Uhr
Sonntag und Montag geschlossen
 
 
Taverna To Koutouki
(19 Bewertungen)

Thail├Ąndisch? ÔÇô Das war gestern. Vietnamesisch? ÔÇô Das ist so was von Nienties! Der kulinarische Trend geht eindeutig wieder zu den Kochk├╝nsten in weniger exotischen Teilen dieser Erde. Das zeigen die vielen neueren Edel-Italiener und die R├╝ckbesinnung auf Heimisches. Warum dann also nicht mal wieder zum Griechen gehen? Wer das vorhat, sollte die Taverna To Koutouki aufsuchen.

 
Max und Moritz
(19 Bewertungen)
Deutsche K├╝che, Altberliner Spezialit├Ąten
 
├ähnlich, wie die Henne, ist auch das Max und Moritz ein "Altberliner Wirtshaus" mit deutscher K├╝che. Es liegt im schon etwas weniger belebten Teil der Oranienstra├če, kurz vor dem Moritzplatz. Schon von Au├čen ist das Max und Moritz eine Pracht, doch Innen wird es noch viel besser. Getafelt wird entweder im sogenannten Ballsaal, der seinen Namen aufgrund der Gr├Â├če zurecht tr├Ągt, oder in der "Bel ├ëtage". Die R├Ąume sind gro├č, luftig, alt. Richtig beeindruckend. Auf der Speisekarte stehen Gerichte, die viele sicher nur vom H├Ârensagen kennen: "Hoppel Poppel" (Berliner Bauernfr├╝hst├╝ck), Eisbein, Rippenspeer (Kassler), K├Ânigsberger Klopse. Fast vergessene Speisen - zumindest in Kreuzberg. Auch Vegetarier sollten den Weg hierher nicht scheuen, einige Gerichte sind fleischlos. Nicht dagegen der Klassiker des Max und Moritz: eine dicke, fette Schlachtplatte. Da sich das Lokal im Untertiel "Kulturwirtshaus" nennt, finden hier des├Âfteren Veranstaltungen statt - vom Theater-, Musik- oder Kabarettabend bis zur Lesung. Der Freigeist Wilhelm Busch w├Ąre sicher gern hierher gekommen.
 
Oranienstr. 162
10969 Berlin
030-69515911 (auch Fax)
t├Ąglich ab 18 Uhr
 
 
Toc Loc
(9 Bewertungen)

Asiatische Spezialit├Ąten, von Sushi bis zur Indochinesischen K├╝che.

Wiener Str. 61
10999 Berlin 
030-32505346 

Montag-Freitag 12 bis 24 Uhr
Samstag+Sonntag 14 bis 24 Uhr
 
Mittagsangebote von 12 bis 16 Uhr
Gem├╝sesuppe 7 ÔéČ┬á

Ziemlich beengte Lokalit├Ąt.

 
Zitrone
(22 Bewertungen)
Die Zitrone Ecke Dieffenbach- und Graefestra├če ist sowas, wie ein Allround-Restaurant, in dem man ab morgens mit Essen versorgt wird. Um 9 Uhr ├Âffnet die Zitrone ihre T├╝ren und erwartet bis 16 Uhr Fr├╝hst├╝cksg├Ąste. Auf der Karte stehen sechs Fr├╝hst├╝cksvarianten zur Auswahl, sonntags ist Brunch-Zeit. Weiter geht es ab 12 bis 17 Uhr mit der Mittagskarte - auch sogenannter "Bussineslunch" steht f├╝r B├╝romenschen der Umgebung bereit. Die Abendkarte schlie├člich gilt ab 17 Uhr. Insgesamt ist die Zitrone ein gelungenes Restaurant, im Sommer mit zahlreichen Sitzm├Âglichkeiten vor dem Laden. Innen ist es ger├Ąumig, aber nicht aufdringlich mit St├╝hlen und Tischen vollgestopft. Mit dieser Mischung kann sich das Lokal behaupten, gerade im Graefekiez, wo man ja alle paar Meter ├╝ber eine lohnenswerte Gastst├Ątte stolpert.
 
Graefestr. 20 (Dieffenbachstr. 56)
10967 Berlin
030-61626556
030-61626555 (Fax)
Fr├╝hst├╝ck zwischen 4,70 und 7,50 ÔéČ
Sandwiches ab 3,50 ÔéČ
Hauptgerichte ab 7,50 ÔéČ
 
 
Pizzeria Vicenza

Italienische Restaurants in Kreuzberg gibt es mindestens ebenso viele, wie Apotheken. Nicht schlimm, sollte aber mal bemerkt werden. Mit der Pizzeria Vicenza hat auch die G├Ârlitzer Stra├če ihren eigenen Italiener. Steinofenpizza gibt es hier und WLAN umsonst. Komische Kombination. Die Pizzen schmecken aber ganz gut.

G├Ârlitzer Str./Oppelner Str.
10997 Berlin

Pizza Margherita 5,50 ÔéČ (32 cm)

 
Pasta Galerie
(5 Bewertungen)
Nein, in der Pasta Galerie werden keine Nudeln ausgestellt, sondern zubereitet und gegessen. Und das sogar live vor den Augen der G├Ąste. Erlebnisgastronomie nennt man das wohl. Der Laden ist nett eingerichtet, schlicht und bietet neben einer gro├čen Bandbreite an hausgemachter italienischer K├╝che auch viele Fr├╝hst├╝cksvariationen. F├╝r B├╝romenschen aus der Umgebung stehen g├╝nstige Mittagsmen├╝s auf der Karte. Italienische Restaurants in Kreuzberg haben es ja nicht gerade leicht, sich gegen├╝ber der allerorts vertretenen Konkurrenz durchzusetzen - die Pasta Galerie jedoch hat hier gute Chancen. Das Essen schmeckt, der Service ist unaufdringlich, der Laden schn├Ârkellos. Avanti popolo!
 
Skalitzer Str. 73
10997 Berlin
030-61076744
 
Sonntag-Donnerstag 9 bis 24 Uhr
Freitag+Samstag 9 bis 1 Uhr
 
 
Assam
(13 Bewertungen)
Das Assam bietet auff├Ąllig g├╝nstige indische K├╝che. Die Preise sind so niedrig, dass man keine Raffinessen erwarten darf. Aber die Speisen sind ordentlich gekocht, keine Frage. Die Wenigsten werden in's Assam kommen, weil sie mal "schick essen gehen wollen". Das indische Lokal ist eher was f├╝r "zwischendurch". F├╝r's Mittagsmen├╝ zum Beispiel. Auf der recht umfangreichen Karte stehen alle bekannten indischen Klassiker.
 
Skalitzer Str. 46b
10997 Berlin
030-6162740
 
Pakoras (Blumenkohl in Teig) 2 ÔéČ
Chicken Saag (Huhn mit Spinat) 5 ÔéČ
Chicken Madras (Huhn Kokos-Curry) 5 ÔéČ
 
 
Umspannwerk Kreuzberg
(13 Bewertungen)
Das Umspannwerk Kreuzberg am Paul-Lincke-Ufer ist schon von au├čen ein imposantes St├╝ck Berliner Architekturgeschichte. Gebaut wurde das "Gro├čabspannwerk", wie es offiziell hie├č, in den Jahren 1924 bis 1926. Seit 1989 ruhen die Generatoren, 2002 dann er├Âffnete das Umspannwerk Kreuzberg als Event-Halle, in der auch kleinere gastronomische Einrichtungen Platz gefunden haben. Unterteilt ist der Komplex in die Generatorenhalle (440 qm, ├╝ber 11 Meter Deckenh├Âhe), in der Diners, Tagungen, Preisverleihungen stattfinden, eine Barlounge im Souterrain des Geb├Ąudes, das Restaurant H.H. M├╝ller, die Phlogiston, ein Weinkeller, in dem auch gegessen wird und schlie├člich den Rose Garden, ein Restaurant-Biergarten im Freien. Ein Besuch des Gel├Ąndes empfiehlt sich schon wegen der Architektur. Und einfach nur Kaffee kann man hier auch trinken.
 
Paul-Linke-Ufer 20-22
10999 Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! Sie m├╝ssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen k├Ânnen.
 
 
Noi Quattro
(3 Bewertungen)
Italienische bzw. mediterrane Restaurants gibt es ja wahrlich viele in Kreuzberg. Da hat es das Noi Quattro nicht leicht, gerade deshalb, weil es ein wenig versteckt am S├╝dstern liegt. Doch das Noi Quattro hat sein Publikum, das hierher findet. Vielleicht gerade weil der Anspruch hoch ist: nicht Pizza von der Stange, sonder die feinere italienische K├╝che steht hier auf der Karte. Dort finden sich etwa "Lasagne von Hummer und Kohlrabi" oder "Zweierlei vom Wildschwein mit Mangold". Damit kann Mama Miracoli nat├╝rlich nicht mithalten. Das Interieur des Noi Quattro schreibt den gehobenen Anspruch des Restaurants fort - es ist gediegen-elegant. Und wer nun Scheu hat, weil sich das alles wahnsinnig teuer anh├Ârt, der kann es ja erstmal mit den einigerma├čen preiswerten Mittagsmen├╝s probieren. Einen Cateringservice bietet das Noi Quattro ├╝brigens auch an.
 
S├╝dstern 14 (Ecke Lilienthalstra├če)
10965 Berlin
030-32534583
030-32534584 (Fax)
www.noiquattro.de
 

Montag-Freitag 12 bis 24 Uhr
Samstag 17 bis 24 Uhr

 

 
E.T.A. Hoffmann
(17 Bewertungen)
Hier in Kreuzberg liegt E.T.A. Hoffmann begraben, gar nicht weit von dem Restaurant, das seinen Namen tr├Ągt. Gezecht hat Hoffmann ├╝brigens gern und h├Ąufig. Allerdings ├╝berwiegend im heutigen Bezirk Mitte. Das Restaurant E.T.A. Hoffmann ist eine feste kulinarische Gr├Â├če in Kreuzberg. Nicht ├╝berm├Ą├čig verk├╝nstelt, aber auch nicht bodenst├Ąndig. Man wolle, dass die G├Ąste kein Fremdw├Ârtbuch brauchen, um die Speisekarte zu lesen, sagen die Betreiber. Ob aber wirklich jeder wei├č, was "Confierter Skrei" ist, sei mal dahin gestellt. Die Speisekarte also kommt schon recht ambitioniert daher. Das Interieur des Lokals dagegen ist aufger├Ąumt-n├╝chtern. Nichts lenkt hier den Gast vom Grund seines Besuchs ab. Neben dem Tagesgesch├Ąft bietet das E.T.A. Hoffmann auch einen Cateringservice an, bzw. richtet Feiern aller Art aus. Alles in allem ein Restaurant der gehobenen Kategorie mit nicht ganz abgehobenen Preisen und sehr guter K├╝che. Im Sommer steht eine Terrasse im Innenhof zur Verf├╝gung.
 
Yorckstr. 83
10965 Berlin
030-78098809
www.restaurant-e-t-a-hoffmann.de
 
t├Ąglich ab 17 Uhr
Dienstag ist Ruhetag
 
 
Defne
(18 Bewertungen)
Defne, t├╝rkisch f├╝r Lorbeer, ist ein mediterranes Restaurant der gehobeneren Sorte. Auf der Speisekarte finden sich viele Fischgerichte, Scampi, Oktopus, genauso wie Fleischgerichte, etwa Lammkotelett, Rinderfilet oder Kalbsspie├če. Die Gerichte stellen oft eine Melange aus den vielen Einfl├╝ssen auf die t├╝rkische K├╝che dar. Alle Zutaten sind frisch, die Portionen eher klein. Sch├Ân sitzen kann man auf der kleinen lauschigen Terrasse vor dem Lokal direkt am ruhigen Planufer. Eine gute Alternative zur l├Ąrmenden Pizzafabrik ein paar H├Ąuser weiter. Das Defne bietet ├╝brigens auch einen Catering-Service.
 
Planufer 92c
10967 Berlin
030-81797111
 
t├Ąglich 16 bis 1 Uhr (April bis September)
t├Ąglich 17 bis 1 Uhr (Oktober bis M├Ąrz)
K├╝che bis 24 Uhr
 
 
Kattelbach
(17 Bewertungen)
Sich in Kreuzberg mit einem Restaurant von der Konkurrenz abzusetzen ist nicht gerade leicht. Zu gro├č scheint das Angebot. Ob es dem Kattelbach am Lausitzer Platz gelingt? Auf jeden Fall sprechen zwei Umst├Ąnde f├╝r das Lokal: zum einen die gute Lage mit Ausblick (vor allem im Sommer nat├╝rlich), zum anderen eine recht gro├če Speisenauswahl. Auch einige deutsche Klassiker stehen auf der international ausgerichteten Karte. Alles in allem ist das Kattelbach ein recht normales, sch├Ân gro├čes Restaurant mit breitem Angebot, g├╝nstige Mittagsangebote inklusive. Fr├╝hst├╝ck wird hier ab 9 Uhr serviert.
 
Skalitzer Str. 95a (Lausitzer Platz)
10997 Berlin
030-61403762
 
t├Ąglich von 9 bis 1 Uhr
 
 
Amrit
(14 Bewertungen)
Das Amrit, es beschreibt sich selbst leicht ├╝bertrieben als "Paradies auf Erden", gl├Ąnzt neben guter, aber nicht spektakul├Ąrer indischer K├╝che, vor allem durch ein professionalisiertes Marketing. Das reicht sogar bis auf die Oranienstra├če - geht man n├Ąmlich am Amrit vorbei, wird man recht aufdringlich von vor der T├╝r stehenden Kellnern angesprochen, die einen in das Restaurant lotsen wollen. Das erinnert stark an die Reeperbahn. Ist man aber erstmal im Lokal, gibt es am Service nichts auszusetzen. Mit zum Amrit-Imperium, das schon beinahe eine ganzen Stra├čenabschnitt inklusive Gehweg vereinnahmt hat, geh├Ârt auch das Mirchi, gleich nebenan.
 
Oranienstr. 202/203
10999 Berlin
030-6125550
030-28045483 (Fax)
t├Ąglich von 12 bis 1 Uhr (durchgehend warme K├╝che)
g├╝nstige Mittagsmen├╝s
 
 
Pez Dorado
(31 Bewertungen)

Das Pez Dorado ist ein sehr ansprechend aussehendes spanisches Restaurant in der Bergmannstra├če. Es wirbt damit, dass hier Produkte aus artgerechter Tierhaltung verwendet werden. Kunstst├╝ck bei Fisch - Pez! -, der doch wie ein Fisch im Wasser...

 
<< Start < Zur├╝ck 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>