Mitmachen!

Du hast einen Lieblingsort in Kreuzberg, den es auf kreuzberg24.net noch nicht gibt? Oder da ist etwas, das dich an Kreuzberg wahnsinnig nervt? Dann lass es uns wissen! Schick' deinen Text einfach an post(at)kreuzberg24.net und wir veröffentlichen ihn. Wir freuen uns auf deinen Beitrag.
Kreuzberg Essen Restaurant

Restaurant

Grünfisch
(21 Bewertungen)
Wer mal richtig gut Italienisch essen gehen und sich von dabei von Authentizitäts-Kitsch nicht stören lassen will, der muss ins Grünfisch kommen. Pizza sucht man hier vergebens. Stattdessen werden Fischspezialitäten kredenzt. Zwar wirbt das Grünfisch mit "Sapori di Sicilia", dem "Geschmack Siziliens", aber es geht auch ein bisschen in die asiatische Richtung. Das liegt daran, dass neben dem italienischen ein vietnamesischer Inhaber waltet, was dem ganzen eine für italienische Restaurants untypische kreative Note verleiht. Das drückt sich auch in der ständig wechselnden Speisekarte aus. Das Grünfisch ist so mit der beste Italiener Berlins, ohne dabei auf Pomp und Schick zu setzen.
 
Willibald-Alexis-Str. 27
10965 Berlin
030-61621252
www.gruenfisch.de

Montag-Samstag 18 bis 24 Uhr

 
La Paloma
(14 Bewertungen)
Das La Paloma ist nicht zu verwechseln mit der Paloma-Bar. In der ersten Taube gibt es spanische Spezialitäten, in der zweiten Cocktails, Bier und Musik. Das Restaurant jedenfalls ist vielleicht nicht das modernste und auch nicht das stylischste, dafür kann man hier ganz gut essen. Natürlich stehen Tapas auf der Speisekarte ganz oben, neben einer Reihe - auch unbekannterer - Gerichte. Aber warum allein auf die spanische Küche setzen? Das La Paloma fährt zweigleisig-mediterran und bietet auch einige Klassiker der italienischen Küche an. An den Wochenenden gibt es ab und zu Live-Musik. Für Spanien-Liebhaber insgesamt eine recht gute Wahl.

Skalitzer Str. 54
10997 Berlin
030-61287343

täglich ab 17 Uhr
 
Brachvogel
(1 Bewertung)
Minigolf in Kreuzberg? - Aber ja! Das Brachvogel, ein Biergarten-Restaurant, hat auch ein paar recht ansehnliche Bahnen zu bieten. Der Fun-Faktor ist zwar doch recht eingeschränkt, dafür der Ärger-Faktor umso höher. Kennt wahrscheinlich jeder, das teilweise ewige Rumgestochere, bis der Ball endlich mal im Betonloch versinkt. Und trotzdem. Minigolf hat schon was. Was kleines halt. Nach dem Spiel kann man im Brachvogel was trinken gehen - im Sommer bietet sich der wirklich schöne Biergarten an, der fast direkt am Kanal, umgeben von viel Grün liegt. Der feste Restaurantbau hat dagegen das ganze Jahr über geöffnet - wie übrigens die Minigolf-Bahn auch, die immerhin schon seit 1959 besteht. Das Wetter muss halt mitspielen. Die Küche des Brachvogel kann man als bodenständig bezeichnen. Sie versorgt ihre Gäste vom Frühstück bis zum Abendessen. Klassiker sind die Ofenkartoffel-Variationen mit diversen Beilagen, aber auch Pizza und Fischgerichte stehen auf der Karte. Das Brachvogel-Gelände kann auch für private Feiern gemietet werden, inklusive Catering. Auch Hochzeitsfeste fanden hier schon statt. Heiraten an der Minigolfanlage sozusagen. Gibt es etwas schöneres?
 
Carl-Herz-Ufer 34 (Brachvogelstr.)
10961 Berlin
030-6930432
 
täglich von 9 bis 24 Uhr (Küche bis 23 Uhr)
 
Preise Minigolf
 
Erwachsene 2,50 €
Kinder 2 €
 
 
Due di coppe
(23 Bewertungen)

Das Due di coppe, benannt nach einer Spielkarte des italienischen Briscola-Spiels, ist eines des besten italienischen Restaurants in Kreuzberg und reicht in seiner Qualität schon sehr nahe an das heran, was andere Stadtteile zu bieten haben. Das Casolare lässt es dabei hinter sich. Es ist ein sehr authentischer Ort, der irgendwie mit dem ebenfalls sehr guten Italiener des Goldenen Hahns in der Pücklerstraße verbunden ist.

Schlesische Str. 35
10997 Berlin
0176-66007025
 
Taverna Dimokritos
(8 Bewertungen)

Wirbt mit "alter Wein und junge Weiber sind die besten Zeitvertreiber". Bietet auf seiner Homepage aber auch sehr interessante Informationen zur griechischen Küche im Allgemeinen.

Arndtstr. 12
10965 Berlin
030-6922683
www.dimokritos.de

Montag-Mittwoch 15 bis 24 Uhr
Donnerstag 12 bis 24 Uhr
Freitag+Samstag 12 bis 1 Uhr
Sonntag 12 bis 24 Uhr

Mittagskarte bis 17 Uhr
Abendkarte ab 17 Uhr

 
Trattoria Pizzeria Ossena
 
Italienisches Restaurant
 
Pizza, Pasta, Pianti - äh, Chianti natürlich. Das alles bekommt man in der Trattoria Ossena. Immer noch ist die italienische Küche die beliebteste der Deutschen. Seit nun schon einem halben Jahrhundert. Alles, was man so über die Jahre schätzen gelernt hat, steht auf der recht umfangreichen Speisekarte des Ossena. Die Preise sind nicht „mega-günstig “, aber vertretbar, denn die Gerichte hier schmecken. Vor allem die selbstgemachte Pasta.
 
Oranienstr. 39
10999 Berlin
030-6152622 
030-75636820 (Fax)
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
 
Sonntag bis Donnerstag 12 bis 24 Uhr
Freitag+Samstag 12 bis 1 Uhr
 
Mittagsmenüs ab 5,50 €
Antipasti ab 7,90 €
Spaghetti ab 6,90 €
Pizza Margherita 5,90 € 
 
India
(1 Bewertung)
Indisches Restaurant
 
Das indische Restaurant mit dem wenig originellen Namen India ist rätselhafterweise das einzige seiner Art in der Bergmannstraße, wo sich doch normalerweise Vertreter so gut wie jeder Küche in Scharen tummeln. Die Preise sind moderat, der Geschmack dementsprechend leider auch. Montag bis Freitag zwischen 11 und 17 Uhr kostet jedes Gericht nur 5 €. Also: Den Hummer mit dem Kaviar an Austern bestellen. Nicht nur wegen des Preises, sondern auch weil das Fleisch bisweilen gar so trocken ist.
 
Bergmannstr. 100
10961 Berlin
030-6926976
 
Austria
(11 Bewertungen)

Fast ein Wunder, dass es neben den vielen thailändischen und tibetanischen Restaurants auch so was gibt: einen Österreicher! "Wiener Art" ist hier ein Schimpfwort - jedenfalls aufs Schnitzel bezogen. Geplättetes vom Schwein wird man im Austria nicht finden, sondern das allseits gerühmte original Kalbsschnitzel - das echte, einzige und wahre "Wiener Schnitzel" eben. Neben diesem Klassiker der österreichchischen Küche gibt es natürlich auch andere Spezialitäten aus dem herrlichen Land der Berge, bis hin zu den weltberühmten Nachspeisen. Franz Joseph hätte an dem Kaiserschmarrn seine Freude gehabt! Das hat natürlich seinen Preis. Man sollte also das nötige Kleingeld mitbringen, soviel kann man gar nicht abspülen! Nein, ein bisschen übertrieben. Qualität gibt es halt nicht zum Nulltarif.

Bergmannstr. 30
10961 Berlin
030-6944440

Täglich ab 18 Uhr. Vorbestellung empfehlenswert.

Bier: Kapsreiter und Zipfer.

 
Jolesch
(16 Bewertungen)
Wer in Berlin und speziell in Kreuzberg auf der Suche nach guter österreichischer Küche ist, wird im Café-Restaurant Jolesch fündig. Im Jolesch treffen qualitativ hochwertige und kreative Küche und ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis zusammen. Serviert werden die österreichischen Spezialitäten – vom Steirischen Vogerlsalat über Wiener Schnitzel und Tafelspitz bis zum Kaiserschmarren oder Wachauer Marillenknödel – im gemütlichen Restaurant mit offenem Kamin und angrenzender Weinstube.
 
Mangla Ashram
(12 Bewertungen)
Indisches Restaurant
 
Hier werden die bekannten indischen Klassiker zu Kampfpreisen gekocht. Tandoori-Chicken zum Beispiel. Gar nicht schlecht. Auch die Linsensuppe ist recht lecker. Das beste aber ist das stets leiernde Mix-Tape, das hier die Mahlzeit untermalt.  So kriegt man doch einen recht breiten Eindruck der indischen Musikszene der letzten 30 Jahre.

Lausitzer Str. 5
10999 Berlin
030-6124201
 
 
Osteria No. Uno
(11 Bewertungen)
Direkt am Viktoriapark, der den Hügel beherbergt, der dem Stadtteil und damit dieser Seite den Namen gab, befindet sich die wohl italienischste Ecke Kreuzbergs. Das ist vor allem der Osteria No. Uno zu verdanken, die hier seit über 25 Jahren die Berliner mit bester italienischer Küche versorgt, sommers in einem wunderschönen Innenhof zu genießen. Es geht die Mär, dass der Name daher rührt, dass die Osteria das erste italienische Restaurant in Kreuzberg war. Da sich das aber, wie bereits erwähnt, erst vor 25 Jahren zugetragen haben soll, ist das anzuzweifeln. Die Wahrheit ist, dass das Restaurant die erste Osteria hier war. Eigentlich ja auch bedeutungslos, einen Einfluss auf die Qualität der Speisen hat das nicht. Und die ist hier sehr hoch, genau wie die Preise leider auch. Dass der Satz "Qualität hat ihren Preis" eine abgedroschene Phrase ist, macht ihn nicht weniger zutreffend. Wer es gerne billiger hätte, kann gegenüber in das Vereinszimmer gehen. Auch dort schmeckt es gut und die beiden Lokal sind sowieso miteinander verbunden. In einem Fußballsommer errichten die Betreiber der Osteria auf einer nebenan gelegenen Freifläche ein Festzelt, in dem die Spiele auf Italienisch übertragen werden. Dementsprechend hoch ist die Zahl der Tifosi. Wer es mit Goehte hält und eine Vorliebe für dieses Land, "wo die Zitronen blühn" hegt, ist hier bestens aufgehoben.
 
Kreuzbergstr. 71
10965 Berlin
030-7869162
www.osteria-uno.de

täglich von 12 bis 2 Uhr

 
Cuno
(4 Bewertungen)
Cuno - hört sich erstmal nicht sonderlich vietnamesisch an. Ist es aber. Und zwar - um ganz genau zu sein - ein vietnamesisch-japanisches Lounge-Restaurant. Derer gibt es schon einige in Kreuzberg und Berlin, von daher könnte man getrost auch von einer Modeerscheinung sprechen. Panasiatisches Fusion-Food in Design-Möbel-Atmosphäre. Lange Sitzbänke ziehen sich durch den Raum, alles ist betont schlicht gehalten. Leise Fahrstuhlmusik im Hintergrund. Das Essen im Cuno ist gut und für jeden Geschmack ist etwas dabei: von Sushi, über vietnamesische Suppen bis hin zu Maki. Die Preise sind moderat, besonders empfehlenswert die günstigen Mittagsmenüs.
 
Schlesische Str. 5
10997 Berlin
030-69518463
 
täglich von 12 bis 24 Uhr (Küche bis 23.30 Uhr)
 
 
Green Rice
(9 Bewertungen)

Vietnamesische Küche

Adalbertstr. 12
10999 Berlin
030-61507367

Montag-Freitag 12 bis 23 Uhr
Samstag+Sonntag 13 bis 23 Uhr

Hauptgerichte 4,50 bis 5,50 €

 
Restaurant Z
(18 Bewertungen)

Mediterrane Küche

Das Restaurant Z wurde im Zitty Guide 2003/2004 unter die 40 besten Berliner Restaurants gewählt. Im gediegenen Inneren speist man griechisch Mediterran.

Friesenstr. 12
10965 Berlin
030-6922716
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Täglich von 17 bis 1 Uhr geöffnet.

 
Ron Telesky
(7 Bewertungen)

Kanadische Pizza. Was? Ja. Das Ron Telesky bietet eine Speise, die eher an Flammkuchen erinnert und auch sonst nicht unbedingt viel mit der italienischen Vorlage zu tun hat. Kartoffeln auf Pizza gibt es in Südeuropa nicht. Sommers macht man es sich draußen auf Baumstümpfen oder Booten gemütlich. Da kommt Kanadafeeling auf, nur dass man keine Angst haben muss, jeden Moment von einem Grizzlybären angefallen zu werden. Das schlimmst Tier, mit dem man hier zu rechnen hat, sind Mücken und auch das weit seltener als in Kanada.

Dieffenbachstr. 62
10967 Berlin
030-61621111
 
 
Maroush
(14 Bewertungen)

Ganz außerordentliches kleines libanesisches Restaurant

Adalbertstr. 93
10999 Berlin030-69536171
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.  
www.maroush-berlin.de 

Montag-Sonntag 11 bis 2 Uhr

Falafelteller ab 5 €
Schawarmateller ab 7 €

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>