Mitmachen!

Du hast einen Lieblingsort in Kreuzberg, den es auf kreuzberg24.net noch nicht gibt? Oder da ist etwas, das dich an Kreuzberg wahnsinnig nervt? Dann lass es uns wissen! Schick' deinen Text einfach an post(at)kreuzberg24.net und wir veröffentlichen ihn. Wir freuen uns auf deinen Beitrag.
Kreuzberg Essen Restaurant Vereinszimmer und Bar Lo Spazio

Vereinszimmer und Bar Lo Spazio

(6 Bewertungen)

Direkt am Kreuzberg ist Kreuzberg am italienischsten: Hier findet sich nicht nur die Osteria No. Uno, sondern auch das Vereinszimmer und Bar Lo Spazio. Trotz des Doppelnamens verbrigt sich dahinter ein einziges Etablissement, in dem es sich sowohl gut tagsüber aushalten, als auch angenehm den Abend ausklingen lässt.

Eine ziemlich runde Sache, die durch die hohe Qualität der Focaccie und den anderen italienischen Spezialitäten, u. a. selbstgemachte Gnocchi, weiter gewinnt. Da sich gegenüber zwar der Viktoriapark mit dem dem Stadtteil namensgebenden Hügel befindet, aber keine verdeckenden Häuserfronten, hat man hier mittags und nachmittags Sonne satt. Da schmeckt der Milchkaffee gleich doppelt so gut!

Kreuzbergstr. 15
10965 Berlin
030-81828750

Montag-Freitag 8 bis 20 Uhr
Samstag, Sonntag 9 bis 20 Uhr

Kommentare
Neuer Kommentar Suche
surgeryfish 15.03.2009

In diesem Cafe ist mir was ungeheuerliches widerfahren: nach einem Frühlingsspaziergang bei sonnigem Wetter hab ich mit meiner kleinen Tochter (3 Monate) dort ne Pause eingelegt. Hab mich mit nem Milchkaffee hinten in ne Ecke gesetzt und meine Kleine aufgeweckt um sie ganz in Ruhe zu stillen. Ich fühlte mich nach kurzer Zeit aber nicht mehr sehr wohl, weil mich der ältere Kellner (schien mir der Chef) jedes Mal wenn er an uns vorbei ging mit äußerst kritischen Blicken musterte. Als es dann meine Kleine auch noch zwei Mal gewagt hat kurz zu meckern (sie zahnt schon und ist deswegen manchmal beim Stillen ein bisschen unzufrieden) kam eine Kellnerin zu mir und gab mir zu verstehen ich solle doch gefälligst dafür sorgen dass meine Kleine ruhig ist, wäre ja nicht böse gemeint (!) - es hätten sich Gäste beschwert! Daraufhin hab ich meine Kleine gepackt und bin gegangen, aber nicht ohne jeden Gast (war nicht so viel los drinnen) zu fragen, ob er/sie sich beschwert hätte, woraufhin wirklich jeder verneint und mich nur verwundert angeblickt hat. Auch völlig egal, ob einer der Gäste so feige war noch nicht einmal zuzugeben, dass er sich beschwert hat, oder ob (was ich glaube) der ebenso feige Herr Ober Anstoß am Stillen genommen hat und seine Bedienung vorgeschickt hat - ein Cafe in dem nicht der Gast um Verständnis gebeten wird, wenn er sich über ein weinendes Baby beschwert, sondern bei dem die Mutter angepflaumt wird, ist mit Sicherheit kein Geheimtipp für freundliche Atmosphäre! Und das mitten im Kreuzberger Kiez - IGITT!
Kommentar schreiben
Name:
Email:
 
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
Please input the anti-spam code that you can read in the image.

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."