Mitmachen!

Du hast einen Lieblingsort in Kreuzberg, den es auf kreuzberg24.net noch nicht gibt? Oder da ist etwas, das dich an Kreuzberg wahnsinnig nervt? Dann lass es uns wissen! Schick' deinen Text einfach an post(at)kreuzberg24.net und wir veröffentlichen ihn. Wir freuen uns auf deinen Beitrag.

Letzte Kommentare

Urbankrankenhaus

(256 Bewertungen)

Klotzig, klobig, hässlich, aber wenn man gerade ein Kind bekommt, oder sich beim Zwiebelnschneiden aus Versehen das Bein tranchiert hat, ist einem das egal. Innen sieht das Urbankrankenhaus, oder Klinikum Am Urban, wie es eigentlich heißt, noch gemütlich nach Anfang der 80er Jahre aus. Von oben betrachtet, bildet es den Anfangsbuchstaben seiner Betreiberfirma. Wer Glück (im Unglück) hat und zur richtigen Seite hinaus liegt, hat einen schönen Blick auf den Urbanhafen. Sofern er noch über Augenlicht verfügt.

Dieffenbachstr. 1
10967 Berlin
030-130210
Rettungsstelle:
030-130229530
030-130229531
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
www.vivantes.de

Man kann dem Krankenhaus auch eine E-Mail schicken, aber im Falle des Zwiebelunfalls greife man doch besser zum Telefonhörer.

Kommentare
Neuer Kommentar Suche
Krieg 04.04.2011

Sehr geehrte Damen und Herren,
leider musste ich mit Ihren Kliniken
(Urban und Friedrichshain) mehrmals
Bekanntschaft machen.
Das Urbankrankenhaus ist nicht nur hässlich bis auf das Letzte, es ist auch schon baufällig. Solche Zustände, wie in diesem Krankenhaus habe ich noch nicht erlebt.
Auf der Magen-Darm-Abteilung gibt es
nur 2 Toiletten. Das Personal ist arrogant und unverschämt. Die Spitze ist allerdings die Psychatrie.
Die Ärzte haben keine Zeit und das Pflegepersonal auch nicht. Unfreundlichkeit und Arroganz werden dort ganz groß geschrieben. Die Ärztin meinte, ich hätte Nichts, Sie als Ärztin könne dies beurteilen, selbst ohne Untersuchung.

Mein Urteil zu den Vivantes-Häusern ist ganz einfach. Möglichst bald schließen und einen neuen Träger finden. Vor einem
halben Jahr war ich in den Ruppiner-Kliniken.
Das zeigte mir, dass man auch Patienten mit Würde, Respekt und Freundlichkeit behandeln kann.

Dr. med. Dent 06.04.2011

Sehr geehrter Herr Krieg,
unser Magen-Darm-Trakt verfügt in der Tat nur über zwei Toiletten. Es handelt sich dabei um die Personaltoiletten, denn die Patienten dieser Abteilung schaffen es i.d.R. ohnehin fast nie rechtzeitig auf das WC. Der dadurch eingesparte Raum wird zweckmäßig durch ein Lager an Putzmitteln genutzt.
Ihren Vorwurf, unser Personal sei "arrogant und unverschämt", muss ich allerdings in aller Form zurückweisen. Da wir schon seit Jahren an ausgebildeten Fachkräften im Pflegebereich sparen, haben unsere wenigen Mitarbeiter bei durchschnittlich drei Minuten pro Patient gar keine Zeit, arrogant zu sein. Was die psychiatrische Abteilung angeht, so haben zwei zufälliger Weise zur selben Zeit ausgebrochene Brände in unserer Personalabteilung sowie in unserer Patientenkartei leider dazu geführt, dass wir nicht mehr genau wissen, welche Personen zu den Angestellten und welche zu den Patienten gehören - nicht zuletzt weil nunmehr alle auf der Station befindlichen Personen behaupten, Arzt zu sein.
Ich darf Sie aber beruhigen. Ich glaube Ihnen. Entgegen der Diagnose der Kollegin (falls sie denn eine ist) bin ich überzeugt, dass Ihnen etwas fehlt. Bitte wenden Sie sich aber zukünftig an jemanden, der sich damit auskennt.
mfG
berhagen 03.11.2011

sehr geehrte damen und herren
ich finde dieses krankenhaus auch für heutige verhältnisse das letzte, besucher wissen nicht wo sie mit ihrem angehörigen mal in ruhe reden können man kommt sich vor wie in einer bahnhofshalle. wewr hat sich eigentlich dieses sogenannte bahnhofsrestaurante ausgedacht
paul 08.03.2012

dem herrn krieg gebe ich vollkommen recht!
berlinerin 21.09.2012

sehr geehrte damen und herren,
meine mutter wurde von der feuerwehr in´s urbankrankenhaus gefahren. diagnose oberschenkelhalsfraktur.
gute beratung in der rettungsstelle.
entscheidung für eine hüftgelenksprothese, wegen der dann schnellen mobilisierung.
nur schade, dass die 78 jährige nun 6 !! tage auf die op wartet. nach 2 tagen liegen mit schiene erste zeichen von durchliegen. das pflegepersonal ist sehr freundlich, aber total unterbesetzt, so dass wir als angehörige die dekubiti entdeckten.
begründung für die späte op - keine kapazitäten, es gäbe zu viele notfälle.
der unfall einer 78 jährigen ist kein notfall?
man fragt sich, ob die doktoren ihre mutter auch so behandeln würden.
wir würden ab sofort auf einlieferung in ein anderes krankenhaus bestehen. in der hoffnung, dass es dort besser läuft.
Anonym 06.02.2013

Hi, hat jemand Erfahrung mit der Entgiftung in der Urbanus Klinik?
Ich habe gehört - das Klinikum ist nicht
eingezäunt und Besucher und PAt. können frei rein und raus. Einfach, wieder an Drogen zu kommen. Das kann doch einfach
nicht war sein, oder?
Rolf 14.02.2013

@anonym: ick hab gehört, dass die demnäxt ne Mauer um dit Krankenhaus rumbauen, damit keener von die Patienten mehr rein oder raus kann. Fenster wern se ooch noch vergittern. Wachunde und Sekuritileute mit Pistolen sowieso. Dat wär doch dann wat für dich, wa?
Daniel 21.03.2013

Ich bin mit der Feuerwehr ins Urban eingeliefert worden hatte starke Schmerzen im Unterbauch in der Notaufn.war die Hölle los und trotzdem bin ich behandelt worden war ca.1 Stunde nach Einlieferung zur Not OP ohne die Hilfe wäre ich nicht mehr am Leben ich bin den Schwestern und Ärzten sehr dankbar für mein Leben 1 Stunde hätte es noch gedauert dann wär es vorbei gewesen und meine 3 Kinder hätten ohne mich aufwachsen müssen Danke Danke Danke
E.Persch 02.05.2013

Bin sehr gut versorgt worden auf der Magen-Darm Station..auch schon bei der Aufnahme..Ärzte und Schwestern waren sehr nett freundlich..haben sich sehr um uns gekümmert!!!Danke Euch allen..Mfg Elke P.
Anonym 11.12.2013

Mit Knochenbruch in der Notaufnahme gestern Abend ,und war eine totale Ehrfahrung. erstens die Schwestern und Pfleger haben permanent Stress und haben sich sensationell um Patienten gekümmert.
Wurde super behandelt ist ne extreme Erfahrung aber Respeckt dem Personal der Notaufnahme im Krankenhaus Am Urban.
Es Grüßt herzlich in Dankbarkeit Hr. Borkenhagen
Kommentar schreiben
Name:
Email:
 
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
Please input the anti-spam code that you can read in the image.

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."