Mitmachen!

Du hast einen Lieblingsort in Kreuzberg, den es auf kreuzberg24.net noch nicht gibt? Oder da ist etwas, das dich an Kreuzberg wahnsinnig nervt? Dann lass es uns wissen! Schick' deinen Text einfach an post(at)kreuzberg24.net und wir veröffentlichen ihn. Wir freuen uns auf deinen Beitrag.
Kreuzberg Kultur Bibliothek

Bibliothek

Else-Ury-Bibliothek
(19 Bewertungen)
Wer jetzt nicht auf Anhieb wei√ü, wer Else Ury war, muss sich deswegen nicht gr√§men. Else Ury war die Autorin der bekannten Kinderbuchreihe "Nesth√§kchen", die auch verfilmt wurde. Eine √∂ffentliche Bibliothek, die ihren Namen tr√§gt, liegt in einem sehr sch√∂nen Haus in der Glogauer Stra√üe. "Familienbibliothek" nennt sie sich ganz offiziell und geh√∂rt zum Bibliotheksverbund Berliner √∂ffentlicher Bibliotheken. Der Bestand richtet sich in allererster Linie an Kinder und Jugendliche. 17.000 Medien (B√ľcher, DVDs, Videos, CDs, auch t√ľrkische Musik-CDs, Kassetten, CD-ROMs und Spiele) stehen zur Ausleihe zur Verf√ľgung.
 
Wilhelm-Liebknecht-Bibliothek
(6 Bewertungen)

Trägt auch den Namen Namik-Kemal-Bibliothek und heißt offiziell Mittelpunkt-Bibliothek. Draußen dran steht aber Wilhelm-Liebknecht-Bibliothek.

 
Archiv der Jugendkulturen e. V.
(2 Bewertungen)
Interessiert an alten Bravo-Ausgaben? Mal Ulrike Meinhof in einer originalen konkret-Ausgabe lesen? Auf nicht mehr erhältliche Fanzines erpicht? Das alles bekommt man im Archiv der Jugendkulturen. In einem Hinterhof gelegen beherbergt es alle möglichen Publikationen mit Bezug zu den unterschiedlichsten Strömungen innerhalb der Jugendkultur.
 
AGB Amerika-Gedenkbibliothek
(2 Bewertungen)
Die Amerika-Gedenkbibliothek, oder kurz AGB, befindet sich in historischem Gem√§uer. 1954 eingeweiht aus Anlass der √ľberstandenen Blockade West-Berlins in den Jahren 1948/49. Hier findet man so gut wie alles. Das Ausleihsystem ist komfortabel, die B√ľcher einsehbar und was nicht im Pr√§senzbestand steht, kann binnen eines Tages aus dem Magazin bestellt werden. Einige kommen nur hierher, um Zeitungen zu lesen, von denen die AGB reichlich vorh√§lt. Au√üerdem stehen eine Reihe guter Spielfilme auf DVD und einige Musik-CDs in den Regalen. Die AGB geh√∂rt zum Verbundsystem der Zentral- und Landesbibliothek Berlin.
 
Bona-Peiser-Bibliothek
(13 Bewertungen)
Im Gedenken an Deutschlands erste Bibliothekarin nennt sich diese kleine Stadtbibliothek Bona-Peiser-Bibliothek. Sie liegt im schon etwas toten Teil der Oranienstra√üe, etwas versteckt zudem. Wirkt sich nat√ľrlich nicht auf das Angebot an B√ľchern aus, das bei 250 qm und √ľber 23000 Medien vom Buch bis zum Konsolenspiel vor allem f√ľr Kinder und Jugendliche gro√ü ist. Jeder w√ľnscht sich eine lesende und neugierige Jugend. Hier ist der richtige Platz.