Mitmachen!

Du hast einen Lieblingsort in Kreuzberg, den es auf kreuzberg24.net noch nicht gibt? Oder da ist etwas, das dich an Kreuzberg wahnsinnig nervt? Dann lass es uns wissen!┬áSchick' deinen Text einfach an post(at)kreuzberg24.net und wir ver├Âffentlichen ihn. Wir freuen uns auf deinen Beitrag.
Kreuzberg Kultur Museum

Museum

Museum der Dinge (Werkbundarchiv)
(37 Bewertungen)

Von Dingen sind wir umgeben. Alles ist "Ding". Da liegt es nur nahe, dass es auch ein Museum der Dinge gibt. Und dieses Museum der Dinge, das sich zu Aufgabe gemacht hat, die Erzeugnisse der industriellen Massen- und Warenproduktion des 20. und 21. Jahrhunderts zu sammeln und darzustellen, liegt mitten in Kreuzberg. Ein Besuch lohnt sich, denn es gibt viel zu entdecken. Dinge, die wir alle t├Ąglich benutzen und doch nie wirklich bemerken.

 
J├╝disches Museum Berlin
(17 Bewertungen)

Das J├╝dische Museum k├Ânnte man von Prominenz und Gr├Â├če her mit Fug und Recht die Mutter aller Kreuzberger Museen nennen. Vom Alter her m├╝sste man allerdings sagen: die Tochter aller Kreuzberger Museen. Nur zwei Tage vor den Terrorattacken in New York und Washington, am 9. September 2001, ist es eingeweiht worden.

 
Kreuzbergmuseum
(10 Bewertungen)

Museum f├╝r die Entwicklung der Stadt und ihrer Sozialgeschichte. Zumindest f├╝r alle Kreuzberger, die mehr als nur die Kneipengeschichte ihres Bezirks kennenlernen m├Âchten, eine Verpflichtung. Und kurzweiliger, als man vielleicht erstmal denken w├╝rde. Das Kreuzbergmuseum befindet sich ├╝berdies im Herzen des Viertels, direkt in der Adalbertstra├če.

 
Deutsches Technikmuseum Berlin
(6 Bewertungen)
Neben dem weltbekannten Deutschen Museum in M├╝nchen, ist das Deutsche Technikmuseum Berlin die zweite gro├če Kapazit├Ąt auf dem Gebiet der musealen Darstellung von Technikgeschichte. Allein mit dem am Geb├Ąude frei schwebenden Rosinenbomber ist dem DTMB ein echter Blickfang gelungen, der viele ins Haus locken d├╝rfte. Dort erwartet den Besucher ein wirklich erstaunlich gro├čer Einblick in die Geschichte der Fortbewegung zu Lande, zu Wasser und in der Luft.
 
Martin-Gropius-Bau
(9 Bewertungen)
Der Martin-Gropius-Bau geh├Ârt ganz unzweifelhaft zu den wichtigsten Berliner Museen. Er liegt an der Grenze zu Potsdamer Platz und Mitte - noch immer etwas monolithisch-einsam. 1881 wurde das von Martin Gropius und Heino Schmieden entworfene Museum er├Âffnet. 1945 schwer besch├Ądigt, harrte der Bau bis 1978 seiner Wiederauferstehung.