Umami Friedrichshain

Und noch ein Umami auf der kulinarischen Landkarte Berlins, diesmal in Friedrichshain. Kann man nur gut finden, das Essen ist ausgezeichnet.


Umami ist übrigens nicht japanisch für Mama, sondern bezeichnet eine fünfte Wahrnehmung des Geschmackssinnes. Übersetzt heißt es soviel wie „schmackhaft“, faktisch wird neben den vier grundlegenden Geschmacksrichtungen süß, salzig, sauer und bitter eine fünfte Richtung beschrieben – herzhaft, fleischig. Das bedeutet nicht, dass hier nur totes Tier auf den Teller kommt, es gibt auch, wie in der asiatischen Küche üblich, viele fleischlose Alternativen. Außerdem wird mit Bio-Zutaten gekocht.

Sonntagstraße 8
10245 Berlin
www.umami-restaurant.de



[Gesamt:4    Durchschnitt: 5/5]

Kommentare

chat
Kommentar erstellen