Wilde Küche

Die Wilde Küche wirbt mit nicht weniger als „das erste biophotonisch, basisch orientierte Restaurant“ in Berlin zu sein. Gebrutzelt wird „eine 100% naturverbundene Küche mit einem inspirierenden Food Design. Unsere Produkte sind vegan/vegetarisch, regional, basisch und Industrie zuckerfrei.“ Klingt gar nicht schlecht.


Von außen allerdings wirkt das Lokal recht kalt und karg, das mussten sich auch bereits diverse Vorgänger sagen lassen. Der Beton-Kubus könnte auch ein Generator-Häuschen sein. Fein ist die große Terrasse im Sommer, von der man einen schönen Blick hat auf den Spreewaldplatz und die Skalitzer Straße. Innen ist die Wilde Küche deutlich wärmer, was vor allem der gelungenen Beleuchtung geschuldet ist. Interessant sind die Speisen auf jeden Fall und breit ist das Angebot auch. Und warum nicht mal in ein Ufo gehen? Denn so wirkt die Wilde Küche ein wenig – auf jeden Fall eines der Lokale des „neuen Kreuzberg“.


Spreewaldplatz 5
10999 Berlin
0151 43217418

Mittwoch – Freitag 18 -22 Uhr
Samstag – Sonntag 12 -22 Uhr



[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Hinterlasse einen Kommentar

avatar