Wochenmarkt am Maybachufer

Ob Leinwände, Billigtaschen, oder günstige Tomaten im Kilo – auf dem Wochenmarkt, oder auch türkischen Markt, am Maybachufer kriegt man so gut wie alles. Und fast alles kostet so gut wie nichts. Die Marktstände, die zweimal in der Woche den Landwehrkanal säumen, erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Ach so, auch hier gilt, wie beim Badeschiff, dass dieser Ort eigentlich nicht zu Kreuzberg, sondern einem anderen Bezirk (Neukölln) zählt.


Maybachufer (zwischen Kottbusser Damm und Schinkestr.)
10967 Berlin

Dienstag und Freitag von 11 bis 18.30 Uhr



[Gesamt:427    Durchschnitt: 3.5/5]

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
peteSophia b.Horst Boguslawskiantje fels Letzte Kommentartoren
antje fels
Gast
antje fels

hallo, ist der leinwandstand auch am sa. am maibachufer? habt ihr vielleicht seine tele.? danke + grüsslis antje fels

Horst Boguslawski
Gast
Horst Boguslawski

Ein interessanter Einkaufsmarkt. Aber aufgepasst, es finden sich auch „schwarze Schafe unter den Händlern“ und verkaufen Obst, welches bereits abgeschrieben ist und auf den Müll gehört. Darum nur selbst eintüten wenn es erlaubt ist! Ich konnte 2Kg Aprikosen, zu Hause angelangt, gleich in den Müll verbringen.

Anonym
Gast
Anonym

Bei der Beschreibung oben heisst es: „Und fast alles kostet so gut wie nichts.“ Wie bitte? Das stimmt ja mal nicht. Die Sachen auf dem Markt haben durchaus ihren Preis und der ist ganz normal an die üblichen Preise angepasst. Bis auf wenige Ausnahmen ist es wirklich nicht billig.

Sophia b.
Gast
Sophia b.

Ist der Markt eig bei jedem Wetter? Und das ganze Jahr über oder in den Wintermonaten nicht? Danke im Vorraus!

Anonym
Gast
Anonym

Leider kann man diesen Markt nur noch Touristen empfehlen! Wir Einheimische müssen uns einen anderen Wochenmarkt suchen,da dasEinkaufen dort zur Qual wird. Viele Obst-und Gemüsehändler kommen nicht mehr, dafür gibt es jetzt alles andere zu bestaunen.Echt Schade!!!

pete
Gast
pete

der markt hat sich verändert, keine frage. vor allem ist es an schönen tagen so voll, dass man sich nur noch auf den füßen steht. trotzdem gibts tolle sachen zu sehen…