Bona-Peiser-Bibliothek

Im Gedenken an Deutschlands erste Bibliothekarin nennt sich diese kleine Stadtbibliothek Bona-Peiser-Bibliothek. Sie liegt im schon etwas toten Teil der Oranienstraße, etwas versteckt zudem. Wirkt sich natürlich nicht auf das Angebot an Büchern aus, das bei 250 qm und über 23000 Medien vom Buch bis zum Konsolenspiel vor allem für Kinder und Jugendliche groß ist. Jeder wünscht sich eine lesende und neugierige Jugend. Hier ist der richtige Platz.

Weiterlesen

Else-Ury-Bibliothek

Wer jetzt nicht auf Anhieb weiß, wer Else Ury war, muss sich deswegen nicht grämen. Else Ury war die Autorin der bekannten Kinderbuchreihe „Nesthäkchen“, die auch verfilmt wurde. Eine öffentliche Bibliothek, die ihren Namen trägt, liegt in einem sehr schönen Haus in der Glogauer Straße. „Familienbibliothek“ nennt sie sich ganz offiziell und gehört zum Bibliotheksverbund Berliner öffentlicher Bibliotheken. Der Bestand richtet sich in allererster Linie an Kinder und Jugendliche. 17.000 Medien (Bücher, DVDs, Videos, CDs, auch türkische Musik-CDs, Kassetten, CD-ROMs und Spiele) stehen zur Ausleihe zur Verfügung.

Weiterlesen