Museum der Dinge (Werkbundarchiv)

Von Dingen sind wir umgeben. Alles ist „Ding“. Da liegt es nur nahe, dass es auch ein Museum der Dinge gibt. Und dieses Museum der Dinge, das sich zu Aufgabe gemacht hat, die Erzeugnisse der industriellen Massen- und Warenproduktion des 20. und 21. Jahrhunderts zu sammeln und darzustellen, liegt mitten in Kreuzberg. Ein Besuch lohnt sich, denn es gibt viel zu entdecken. Dinge, die wir alle täglich benutzen und doch nie wirklich bemerken.

Weiterlesen

Deutsches Technikmuseum Berlin

Neben dem weltbekannten Deutschen Museum in München, ist das Deutsche Technikmuseum Berlin die zweite große Kapazität auf dem Gebiet der musealen Darstellung von Technikgeschichte. Allein mit dem am Gebäude frei schwebenden Rosinenbomber ist dem DTMB ein echter Blickfang gelungen, der viele ins Haus locken dürfte. Dort erwartet den Besucher ein wirklich erstaunlich großer Einblick in die Geschichte der Fortbewegung zu Lande, zu Wasser und in der Luft.

Weiterlesen

Kreuzbergmuseum

Museum für die Entwicklung der Stadt und ihrer Sozialgeschichte. Zumindest für alle Kreuzberger, die mehr als nur die Kneipengeschichte ihres Bezirks kennenlernen möchten, eine Verpflichtung. Und kurzweiliger, als man vielleicht erstmal denken würde. Das Kreuzbergmuseum befindet sich überdies im Herzen des Viertels, direkt in der Adalbertstraße.

Weiterlesen