San Remo Upflamör

San Remo, Upflamör – welch klingende, große Namen. Zumindest San Remo, Stadt des Schnulzschlagerfestivals. Aber Upflamör? Wo soll das denn sein? Die kleine, schicke Bar nennt sich selbst Musikcafé, was ähnlich verstaubt klingt, wie der Name selbst. Macht aber nichts. Das Tolle an der Bar ist, dass sie direkt an der Grenze zu Friedrichshain liegt, dem unbekannten Stadtteil, dem weißen Fleck auf der Berliner Landkarte.
 
Wer im Sommer vor der Bar Platz genommen hat, wird zwangsläufig an ihre Randlage erinnert. Ein paar Meter weiter schiebt sich kreischend die U1 Richtung Endstation Warschauer Straße, die Oberbaumbrücke entlang, Schauplatz der alljährlich stattfindenden Schlacht. Man sitzt also in der letzten Ecke von Kreuzberg und dennoch mittendrin. Die Brücke überqueren? – Nein, warum? Im San Remo Upflamör hat man alles, was man braucht. Und wenn es hier nicht mehr weitergeht, dann bestimmt um die Ecke. Die Schlesische Straße hat genug zu bieten.
 
Falckensteinstr. 46
10997 Berlin
030-74073088
info@sanremo-upflamoer.de
täglich von 10 bis 2 Uhr
 
Frühstück, klein (Croissant mit Marmelade und Butter) 2,20 €
diverse Sandwiches
 


[Gesamt:27    Durchschnitt: 3.2/5]

Hinterlasse einen Kommentar

avatar