Destille

Eigentlich würde man denken, so etwas wie die Destille passe überhaupt nicht zu Kreuzberg. Doch das glaubt nur, wer sich von einigen Schick-Erscheinungen in der Bergmannstraße über den Hang der Kiezbewohner zum Anarchotum hinwegtäuschen lässt. Wer hierher geht, ist nonkonformistisch und gleichzeig auch wieder nicht so ganz. Mit anderen Worten: Die Destille ist Kult.

Die Altberliner Kneipe hat eine nicht eben kleine, aber auch nicht gerade mainstreamartige Stammkundschaft. Ein in der Nähe wohnender Literat hat sogar mal ein Theaterstück über dieses Lokal geschrieben, in dem er vollmundig verkündet, alles, was passieren kann, passiere auch in einer Kneipe wie der Destille. Wer sich davon überzeugen mag, muss einfach hierher kommen. Ist er zusätzlich Hertha-Fan, sollte er das am Samstagnachmittag tun, denn dann wird das Spiel der Berliner Bundesligamannschaft übertragen. Um sich dafür in Stimmung zu bringen, kann man wahlweise zu einem der Selbstgebrannten greifen, die wirklich eine hohe Qualität haben, oder einfach zum schlichten Bier. Das Personal ist sehr frohsinnig und findet sich gerne bereit, auch mal einen mitzutrinken. Wohl bekomm es!

Mehringdamm 67
10961 Berlin
030-6925124
 



 

[Gesamt:44    Durchschnitt: 3.6/5]

Hinterlasse einen Kommentar

avatar