Eichhörnchen

Antiquitäten Eichhörnchen trägt seinen Namen sehr wahrscheinlich deswegen, weil es so süß klingt. Denn ein Bezug zu den 50er- und 60er-Jahre-Möbeln und -Accessoires, die hier verkauft werden, ist sonst überhaupt nicht ersichtlich. Egal. Der Second-Hand-Laden ist auf jeden Fall einen Besuch wert, gerade dann, wenn man keine Lust mehr auf die Ikea-Einheitssoße hat.
 
Hier werden Möbel verkauft, Stühle, Tische, Schränke, aber auch alles andere, was eine Wohnung erst wohnlich macht – Lampen, Geschirr, Spiegel, Garderoben, Bilder. Ein paar antiquarische Bücher finden sich auch noch in dem für den kleinen Laden erstaunlich großen Sortiment. Ab und zu steht eine Kiste mit Ramsch-Sonderangeboten ab einem oder zwei Euro vor dem Laden. Ein Lockvogel, der Kunden in das Geschäft ziehen soll. Aber den hat das Eichhörnchen gar nicht nötig.
 
Oranienstr. 187
10999 Berlin
030-6147290
 



[Gesamt:59    Durchschnitt: 3.6/5]

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen