Loupiotte Lampen

Eine der schönen Sachen an Kreuzberg sind die kleinen Läden, wie Loupiotte Lampen, bei denen man sich im Vorbeigehen fragt: können die davon leben? Scheinbar ja. Denn schon 1996 wurde Loupiotte von der freien Künstlerin Catherine Grigull gegründet.
 
Seit dem bietet das Geschäft kreativ und ausgefallen gestaltete Lampen aus den Werkstoffen Papier und Holz. Und man sieht ihnen auf den ersten Blick an, dass sie nicht von Ikea oder anderen Möbel-Supermärkten stammen. Im Angebot finden sich alle Lampen-Typen: Steh-, Wand-, Tisch- und Pendelleuchten (?). Klassisch-strenge ebenso, wie verspielte. Daneben hat sich Loupiotte ein zweites Standbein mit der Licht-Beratung geschaffen. Für alle die, die nicht wissen, wie sie ihre Räume auf schöne Weise beleuchten können – hier weiß man es.
 
Dresdener Str. 20
10997 Berlin
030-23616131
 
Dienstag-Freitag 11 bis 19 Uhr
Samstag 11 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung
 


 

 

[Gesamt:68    Durchschnitt: 3.6/5]

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen