Bad am Spreewaldplatz

Schwimmbad der Berliner Bäderbetriebe (BBB) mit den folgenden Features: Tauch- und Sprungbecken, Wellenbad, Saunalandschaft. Das Bad am Spreewaldplatz gehört sicher nicht zu den schönsten Hallenbädern der Welt, doch wer nur eben ein paar Runden drehen möchte und nicht viel Wert auf Ästhetik legt, für den eignet sich das Bad durchaus.

 
Wiener Str. 59 h
10999 Berlin
030-6127057
berliner_baeder_betriebe@t-online.de
www.berlinerbaederbetriebe.de

Hallenbad:
Erwachsene 5,00 € (1 Stunde), 6,00 € (3 Stunden)
Kinder 4,00 € (1 Stunde), 5,00 € (3 Stunden)

Montag (nur Frauen): 14 bis 17 Uhr
Montag (alle): 17 bis 22 Uhr
Dienstag-Freitag 7 bis 22 Uhr
Samstag+Sonntag 11 bis 20 Uhr



[Gesamt:71    Durchschnitt: 3/5]

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
kfrequenz
Gast
kfrequenz

das bad am spreewaldbad muss eins der schlimmsten hallenbäder überhaupt sein.. das schwimmerbecken ist zu klein um wirklich sportlich unterwegs zu sein, das wasser ist immer zu kalt um sich stattdessen zu entspannen, der eintritt ist teurer als in anderen, wesentlich größeren schwimmbädern und dieses treppenhaus von den umkleiden zum schwimmbad sind echt ein höhepunkt der schimmeligen ekeligkeit. Trotzdem landet man immer wieder da, obwohl man sich beim letzten mal das gegenteil geschworen hat. warum? na weils um die ecke ist und dann vielleicht doch besser als gar nich schwimmen.