Defne

Defne, türkisch für Lorbeer, ist ein mediterranes Restaurant der gehobeneren Sorte. Auf der Speisekarte finden sich viele Fischgerichte, Scampi, Oktopus, genauso wie Fleischgerichte, etwa Lammkotelett, Rinderfilet oder Kalbsspieße. Die Gerichte stellen oft eine Melange aus den vielen Einflüssen auf die türkische Küche dar. Alle Zutaten sind frisch, die Portionen eher klein. Schön sitzen kann man auf der kleinen lauschigen Terrasse vor dem Lokal direkt am ruhigen Planufer. Eine gute Alternative zur lärmenden Pizzafabrik ein paar Häuser weiter. Das Defne bietet übrigens auch einen Catering-Service.
 
Planufer 92c
10967 Berlin
030-81797111
 
täglich 16 bis 1 Uhr (April bis September)
täglich 17 bis 1 Uhr (Oktober bis März)
Küche bis 24 Uhr
 

Iskele

Türkische Küche
 
Das Iskele (auf deutsch Anlegestelle oder Kai) wirbt mit dem vielversprechenden Slogan: „Berlins Tor zur Ägäis“. Nicht schlecht, liegen doch zwischen Kreuzberg und dem Meer zwischen Griechenland und der Türkei schon so einige tausend Kilometer. Trotzdem darf angenommen werden, dass der im Iskele verarbeitete Fisch das Restaurant natürlich in bester Qualität erreicht, um hier zu typischen Spezialitäten des Mittelmeerraums weiterverarbeitet zu werden. Das Besondere am Iskele: es handelt sich um ein Schiffsrestaurant, das fest im Urbanhafen vor Anker liegt. Auf der Speisekarte steht eine große Auswahl türkischer Vor- und Hauptspeisen. Hauptzutat: Fisch natürlich. Wer den mag, ist hier also definitiv am richtigen Ort. Ganz billig ist das Iskele zwar nicht, die Qualität der Küche allerdings rechtfertigt die Preise. Afiyet olsun! (Guten Appetit!)
 
Planufer 82
10967 Berlin
030-69507265
iskele@iskele-berlin.de
 
Montag-Donnerstag 16 bis 24 Uhr
Freitag+Samstag 16 bis 1 Uhr
Sonntag 12 bis 24 Uhr