1. Mai in Kreuzberg / Myfest

Der 1. Mai in Kreuzberg mit der größten Freiluftparty des Bezirks, dem Myfest, zieht Jahr für Jahr Menschenmassen nach Kreuzberg. 24.000 Besucher zählt die offizielle Statistik, die sich durch die Hauptschlagader von Kreuzberg 36, der Oranienstraße und ihren Verzweigungen, wälzen. Insgesamt um die 20 Hotspots mit Bands und DJs sorgen für die musikalische Untermalung.


Seit 2010 gilt ein Verbot für Flaschen und Gläser. Zu  Ausschreitungen autonomer Gruppen kam es in den vergangenen Jahren immer seltener, sind rund um das Kottbusser Tor aber nach wie vor nicht ausgeschlossen. Mit der Heftigkeit früherer Jahre sind die Krawalle jedoch nicht mehr zu vergleichen – ein wenig zerbrochenes Glas, ein paar Rangeleien und einige Festnahmen begleiten das Myfest normalerweise. Auch nicht mehr, als bei anderen Großveranstaltungen. Rund 7000 Polizisten aus ganz Deutschland sorgen zudem für Ordnung am 1. Mai in Kreuzberg.




[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Hinterlasse einen Kommentar

avatar