Assam GESCHLOSSEN

Das Assam bietet auffällig günstige indische Küche. Die Preise sind so niedrig, dass man keine Raffinessen erwarten darf. Aber die Speisen sind ordentlich gekocht, keine Frage. Die Wenigsten werden in es Assam kommen, weil sie mal „schick essen gehen wollen“. Das indische Lokal ist eher was für „zwischendurch“. Für es Mittagsmenü zum Beispiel. Auf der recht umfangreichen Karte stehen alle bekannten indischen Klassiker.
 
Skalitzer Str. 46b
10997 Berlin
030-6162740
 
Pakoras (Blumenkohl in Teig) 2 €
Chicken Saag (Huhn mit Spinat) 5 €
Chicken Madras (Huhn Kokos-Curry) 5 €
 

Yogi

Yoga im Yogi? Möglich wär es, denn das Restaurant ist groß genug. Aber natürlich wird hier in erster Linie gegessen. Nicht schlecht auf jeden Fall – was der europäische Gaumen eben von der indischen Küche kennt. Eine Spezialität des Yogi sind ayurvedische Speisen. Für alle, für die das noch ein Fremdwort ist: ayurvedische Küche bedeutet vegetarisch, aber ohne Eier. Also vegan, aber mit Milchprodukten. In dieser Küche kommen außerdem besonders viele und intensive Gewürze zum Einsatz. Und wer das doch nicht verträgt – gleich nebenan befindet sich eine Apotheke.
 
Grimmstr. 17
10967 Berlin
 
Weiterlesen

India

Indisches Restaurant
 
Das indische Restaurant mit dem wenig originellen Namen India ist rätselhafterweise das einzige seiner Art in der Bergmannstraße, wo sich doch normalerweise Vertreter so gut wie jeder Küche in Scharen tummeln. Die Preise sind moderat, der Geschmack dementsprechend leider auch. Montag bis Freitag zwischen 11 und 17 Uhr kostet jedes Gericht nur 5 €. Also: Den Hummer mit dem Kaviar an Austern bestellen. Nicht nur wegen des Preises, sondern auch weil das Fleisch bisweilen gar so trocken ist.
 
Bergmannstr. 100
10961 Berlin
030-6926976
Weiterlesen

Amrit

Das Amrit, es beschreibt sich selbst leicht übertrieben als „Paradies auf Erden“, glänzt neben guter, aber nicht spektakulärer indischer Küche, vor allem durch ein professionalisiertes Marketing. Das reicht sogar bis auf die Oranienstraße – geht man nämlich am Amrit vorbei, wird man recht aufdringlich von vor der Tür stehenden Kellnern angesprochen, die einen in das Restaurant lotsen wollen.
Weiterlesen

Mangla Ashram

Indisches Restaurant

 
Hier werden die bekannten indischen Klassiker zu Kampfpreisen gekocht. Tandoori-Chicken zum Beispiel. Gar nicht schlecht. Auch die Linsensuppe ist recht lecker. Das beste aber ist das stets leiernde Mix-Tape, das hier die Mahlzeit untermalt.  So kriegt man doch einen recht breiten Eindruck der indischen Musikszene der letzten 30 Jahre.
Lausitzer Str. 5
10999 Berlin
030-6124201
 
Weiterlesen