Beschreibung

Was sind eigentlich Kurzwaren und warum geht eigentlich niemand in ein Geschäft und verlangt sowas und trotzdem steht es so oft auf Stoff- und Handarbeitsgeschäften? Kurzwaren wurden wohl Waren genannt, die nicht mit der Elle gemessen wurden (so wie z.B. Stoffe) und daher kurze Waren waren. Dazu zählten also nicht nur Nadeln, Fäden und Wollen, sondern auch Knöpfe und alles mögliche andere Nähzubehör. Wieder was gelernt! Stoffe und Kurzwaren bekommt man also im Stoffhaus in Berlin Friedrichshain, eine von 5 bundesweiten Filialen des 1954 gegründeten Stoffhaus Imperiums. Die Verkäuferinnen im Stoffhaus beraten gern, wenn auch hin und wieder kurz angebunden und vielleicht nicht ganz so geduldig, wie man es sich als Näh-Neuling, der bis eben nicht einmal wusste, was Kurzwaren eigentlich sind, gewünscht hätte. Trotzdem bekommt man im Stoffhaus Berlin alles, was man für das wochenendliche DIY-Projekt braucht: Stoffe, um den Stuhl vom Flohmarkt neu zu beziehen, Wolle um den Schal für den Liebsten zu Weihnachten zu stricken oder Knöpfe, die man sich mal wieder vom Lieblingshemd abgerissen hat. Für alle, die im Ladengeschäft an der Frankfurter Allee nicht fündig werden gibt es auch den Stoffhaus Online-Shop.

Social Media
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten heute: 9:30 - 19:00
  • Montag

    9:30 - 19:00

  • Dienstag

    9:30 - 19:00

  • Mittwoch

    9:30 - 19:00

  • Donnerstag

    9:30 - 19:00

  • Freitag

    9:30 - 19:00

  • Samstag

    9:30 - 16:00

  • Sonntag

    Jetzt geschlossen

  • 16/09/2019 6:27 local time

Adresse

Frankfurter Allee 50, 10247 Berlin, Deutschland

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Rezension erstellen