• Wer hat nicht den märchenhaften Aufstieg des Engländers Paul Potts vom Handyverkäufer zum Opernstar mit Staunen verfolgt? Der dickliche Mann gewann recht überraschend die britische Variante von “Deutschland suc […]

  • Die Börsen krachen nach unten, die Staaten pumpen 500 Trilliarden Euro in den Geldmarkt und nichts passiert. Offenbar haben wir es mit einer Wirtschaftskrise zu tun. Da ist es nur richtig, wenn man sich […]

  • Nur weil sie eine Seite im Internet betreiben, die kreuzberg24.net heißt, dürfen deren Schöpfer nicht davon ausgehen, die publizistische Oberhoheit über Kreuzberg zu haben. Es gibt da eine Monatsschrift mit dem […]

  • Morgens, wenn die ersten Strahlen der Sonne in mein Loft fallen, ist das erste, was ich sehe: Du. Wie Du so dastehst in Deinem mattschwarzen Glanz erinnerst Du mich immer ein wenig an ein schönes Tier. Ja, wie […]

  • Der Kreuzberger ist Weltenkenner genug, um zu wissen, dass ein kurzes sonniges Zwischenhoch alleine auch nichts daran ändert, dass die Tage wieder kürzer werden, die Luft kälter und der Himmel trüber. Das ist der […]

  • Das Kolumnieren könnte so angenehm sein dieser Tage, das Ramones-Museum hat nach zwei Jahren Pause wieder aufgemacht. Nur leider nicht an seinem alten Standort hier in Kreuzberg, sondern in der Krausnickstraße i […]

  • Vorbei der Sommer, vorbei die Sommergefühle. Zumindest bis jetzt, keine Spur von einem „Indian Summer“, wie man den warmen und in vielen Farben glänzenden Herbst im anglo-amerikanischen Sprachraum nennt. Grau […]

  • Einmal im Jahr überträgt das TV ein merkwürdiges Spektakel: Da ist eine breite Straße zu sehen auf der sich viele, ja sehr viele Menschen befinden. Obwohl diese Menschen so zahlreich erscheinen, lassen sie ein […]

  • Kreuzberg im Kurzporträt  Kreuzberg, das aus den beiden Teilen “61” und “SO 36” besteht (benannt nach den Kennziffern der ehemaligen Postzustellämter), gehört zu den interessantesten, vielseitigsten und leb […]

  • Ähnlich skurril, wie der Kerzenmann, ist auch die “Frau mit den Blumen”. Auch sie hat selbstverständlich einen richtigen, leider momentan noch unbekannten Namen. Deshalb soll zur Orientierung das recht v […]

  • Kreuzberg ist voller merkwürdiger Gestalten. Öfter als in anderen Teilen der Stadt, begegnet man an einem ganz normalen Kreuzberger Samstagabend einer ganzen Reihe von ihnen. Dazu muss man keinen einzigen S […]